17.08.2010

Grüße aus Deutschlandsberg

Seit letzten Freitag sind wir nun schon hier und erleben jeden Tag auf's Neue was Gott tut und dürfen täglich im Laufe des Vormittagsprogramms Zeugnis von Teilnehmern hören, die ganz persönlich von Jesus angesprochen und berufen werden. Die Botschaften von Martin sind herausfordernd und sorgen auch lange nachher noch für angeregte Gespräche.

Gestern Abend stand der Weltmissionsabend am Programm und über zweieinhalb Stunden lang erzählten Teilnehmer wie Mitarbeiter von ihren Erfahrungen und ihren Herzensanliegen, die Mission betreffend. Besonders der Beitrag von Tom, der von seinen Erlebnissen im Libanon erzählte, machte einen starken Eindruck.

Heute nun steht der Tag ganz im Zeichen des Hörens. Wie jeden Morgen fangen wir auch heute an mit Biblepower. Weiter geht es mit der Closetalkertime, eine Zeit die dem Hören auf Gottes Reden gewidmet ist. Am Nachmittag findet das zweite Set der Workshops statt und abends geht es wieder um's Hören: die Teilnehmer dürfen sich aus einem Pool von 10 Seminaren zwei auswählen und anhören was sie interessiert.

Während alledem steigt die Spannung, denn bereits in zwei Tagen geht es hinaus in die Gemeinden. Wir freuen uns darauf und bitten euch bereits jetzt um euer Gebet, damit wir dann im Einsatz auf ein vorbereitetes Feld ziehen dürfen.