28.08.2010

ER tut was er will ;)

Die Einheit war am Donnerstag nicht die allerbeste.
Doch Gott war gut und d'Leute blieben bis um zwei beim Feste.
Um halb drei nach dem Teamgespräch gabs an klanen Krach.
Zwei Typen hätten fast das "Jesus liebt dich"-Schild entfacht.
Thorsten war von Gott geführt und hat von sich erzählt.
Das Evangelium hat daraufhin die Typen sehr bewegt.

Am Freitag war das Juz fast leer, der Ansturm blieb uns aus.
Doch kurz darauf war fast ne Schlägerei vor unserm Haus.
Der Opa war ein wenig rechts, die Türken leicht gereizt.
Das Zeugnis über Vergebung hat ihnen kräftig eingeheizt.
Der Heil'ge Geist hat's voll geführt und einige hörten zu.
Wir kamen auch in dieser Nacht nicht wirklich schnell zur Ruh.

Nach Mitternacht kamen noch paar Typen reingeschneit.
Die Möglichkeit war: "Ihr müsst gehn, oder ihr bleibt".
Sie saßen in dem Kreis mit uns und stellten schlaue Fragen.
Aus einigen sprach die Wut und ziemlich viel Verzagen.
Der eine war sehr offen und war bewegt von Jesus' Tat.
die Bibel und ein Buch nahm er mit und ein Traktat.

Um halb vier war das Teamgespräch dann offiziell zu Ende.
Wir waren alle sehr erstaunt über die große Wende.
Gott ist groß! Das hat er jeden Tag uns hier bewiesen.
Wir sind alle voll happy, haben IHN dankbar gepriesen.
Die Müdigkeit steht uns allen ins Gesicht geschrieben.
Trotzdem sind wir voll perplex und wär'n noch gern geblieben.

Gott TUT Wunder! :)

Hallo =)

Vielen vielen Dank für all eure Gebete!!! Gestern durften wir genau das erfahren, was wir am letzten Tag beim Kongress gehört haben - Gott hat sooo unendlich viel für uns vorbereitet, wir müssen ihn nur darum bitten!!!
Gestern war unser letzter Jugendabend hier in Marchtrenk. Auch Betti war wieder unter unseren Gästen. Nach ein paar Lobpreisliedern machte Stefan einen total klaren Input über das, was Jesus für uns Menschen getan hat und, dass wir dieses unvorstellbar große und wertvolle Geschenk nur annehmen müssen! Danach kam ein Aufruf, dem zu Beginn keiner folgte. DOCH GOTT TUT WUNDER. Wir drehten uns im Team zusammen und beteten intensiv für Betti und für die anderen Jugendlichen, dass sie den Mut und die Kraft haben nach vorne zu gehen und ganze Sache mit Gott zu machen. Als wir die Augen öffneten saßen 8(!!!) Jugendliche vorne und sprachen gemeinsam mit Stefan das Übergabegebet! Danach durften wir als Team einzeln für und mit den Jugendlichen beten. :)
Gott ist so gut, er ist so unendlich groß und hat wirklich so viel für uns bereit - wir müssen ihn nur darum bitten, dann gibt er uns von Herzen gerne! :)
Betti hat heute bei uns geschlafen, und wir können schon jetzt sehen, wie sehr Gott in ihr wirkt, wie er sie verändert und sie innerlich heilt! :) :) :)

Heute Nachmittag kommen einige Jugendliche von der Kirche in Marchtrenk zu uns, und wir werden für sie und ihr neues Projekt - den selbstständig gegründeten Bibelkreis - beten! :)

Wir freuen uns schon sehr, von all den Berichten über eure Erlebnisse mit Gott zu hören!

Ganz liebe Grüße,
euer Marchtrenker Team :)