22.08.2012

Gott mocht immer no wos ER wü!

Die ersten zwei Jugendabende haben wir nun schon hinter uns gebracht und sie waren sehr herausfordernd, sowie ermutigend. Auch wenn Noah's Freestyle-Sketchboard-Predigt theologisch nicht ganz lupenrein verlief, ("Barabbas starb nicht nur für meine, sondern auch fürdeine Sünden am Kreuz!") war der Abend gelungen und klang bei chilligen Lagerfeuer-Liedern aus.
Mit neuer Energie und einer neuen radikaleren Ausrichtung (Zitat Paul: "Wir müssen uns noch weniger scheißen und mehr auf Gott vertrauen"), starteten wir in einen neuen Tag, welcher vermutlich der gesprächsintensivste Nachmittag von allen war.

Gott segnete unsere Bereitschaft für das Evangelium einzustehen mit coolen Gesprächen und Connections. (U17 Downhill-Staatsmeister) Auch der heutige Abend verlief sehr gut und die Predigt war theologisch lupenrein. (diesmal starb Jesus auch für unsere Sünden - Halleluja!)


Gebetsanliegen:

  • Diana, die schon zweimal da war; dass sie Jesus kennen lernt
  • für unser morgiges Fußballturnier 
  • unsere letzten zwei Jugendabende
  • dass wir als Team mehr das Evangelium begreifen können (besonders Noah)  ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen