23.08.2012

oft bloggst a weng!

öfters haben wir jetzt schon Jugendabend gehabt,
öfters san ma am See,
oft is a so dasd a Beachvollyballtunier oder a Fussballtunier mochst,
oft gehts a her das singst mit de junger Leid im Altenheim.

wissts eh oft passierts das Leid ned gaunz wissen wos mit Gott anfangen sollen,
und öfters san wir erna a Hilfe!

Also in Gosau gehört das Wordt oft zum Sprachschlüssel, oft kimmts da vor, das man ohne diesen Wort nicht zu den Leuten zugang findet ;-).

Voll lessig ist das eine Gruppe von Jugendlichen seit den 2ten Jugendabend bei jedem Programm bis jetzt dabei sind. Heut und morgen findet noch einer statt und am Samstagabend ist ein Gottesdienst mit dem Tobi in der Stockhalle. Dafür laden wir alle im Ort ein auch die Leut vom Hotel und so.

Essen, Leid alles passt. An unseren freien Tag waren wir Klippenspringen, da Schaumi und der Peter haben dann a rotes Tatoo am Rücken bzw. an der Brust vom Wasser bekommen.

Momentan weht ein hauch von Müdigkeit, doch dieser wird uns nicht umwehen! Wir kämpfen weiter Eph. 6,10-20 ist unser Motto.

schen Gruaß aus der Gosau

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen