18.08.2013

Schädlstadt....


... so heißt die Landesaustellung in Leoben, und wir lassen die Köpfe rauchen!!

erste Jugendabend
Nun sind auch schon fast die ersten 3 bzw. 4 Tage in Leoben vorbei und wir blicken auf eine bisher gute Zeit zurück!
Die Gemeinde (auch unser Quartier für den Einsatz) hat uns am Donnerstag sehr herzlich mit einer Grillerei empfangen, wir haben gemeinsam gesungen und für den Einsatz gebetet. 
Freitag uns Samstag hieß es dann:
Raus auf die Straße - kalte Getränke verschenken . Umfragen machen - Evangelium weitergeben - für die Jugendabende einladen. Viele Jugendliche, denen wir begegnet sind und ein paar Ältere waren sehr offen und haben großes Interesse gezeigt, sodass es einige intensive, teils über eine Stunde andauernde Gespräche gab.

Nachschwärmer...
Wir freuen uns außerdem über das Interesse von Seil, Lisa und Kiki, die neben der Gemeinde wohnen und schon mehrmals bei ReachAUT - Abenden dabei waren. (Kiki; wenn Sie 13 ist möchte eise auch mal mitmachen).

Das Sketchboard war auch schon im Einsatz sowie Gospel-Magic.
Heute früh waren wir mit Predigt&Tanzdrama beim Gottesdienst dabei und der erste Jugendabend fand auch statt. Die Mädels kamen und auch Max und Juri (Diese beiden lernten wir beim Beachvolleyball kennen). 

Leider hat sich Annika am Knie wehgetan beim Nina spielen am Freitagabends. Genial ist, das sie sich nicht Entmutigen lässt und mit Schiene am Bein das Team im Gebet und mit ihrer Fröhlichkeit und Zuversicht ein Vorbild ist.

Peter&Stefan sind dankbar für das tolle Team, die Begeistre vom Leben sind und es auch Leoben hören und sehen lassen ;-).

Gebetsanliegen

- Jugendabende am Dienstag und Donnerstag
- weiterhin gute Gespräche auf den Straßen
- Gottes wirken bei den angesprochenen Personen
- ein gutes Zeugnis beim Treffen mit dem Bürgermeister am Mittwoch
- Annikas Knie

DANK

Gemeinde, Wetter, offene Leute, tolles Team, ........
aufgehts in die Stadt...
....und immer schön lächeln !!!

Neues aus der Gangsterstadt

Liebe Blogleser!

Heute war auch fein. Man sagt, der dritte Tag ist der schlimmste (Lagerkoller, Müdigkeit), aber wir haben ihn überlebt.
Folgende 4 Highlights haben wir erlebt:
  1. Taufe in der Donau mit der Gemeinde hier in Enns mit Besuch aus Linz
  2. Mittagsschlaf war sehr schön, da wir sehr müde
  3. Einladen für den Grillabend waren wir bei McDoh und beim Skaterpark
  4. Der Grillabend war super, wir haben einige Besucher geschenkt bekommen

Wir sagen Danke für (hashtag #praisethelord)
  • unsere neuen Freunde (#mopedgang)
  • geniale Köche die alles mitmachen (soweit sie können, denn sie sind auch sehr dienstbeflissen)

Wir Bitten um (hashtag #keeponpraying)
  • Daniels Rücken
  • Dass unsere neuen Freunde wiederkommen und auch Kontakt zu Lucas aufbauen
  • für einen erholsamen Tag morgen (da haben wir frei)

vielen Dank fürs Beten sagen
Anna, Lisa, Daniel und Bernhard für das ganze Team Enns


Schlammtaufe oder Taufschlamme?
Was die Wiener können, können wir schon lange.

Das wird nie was. Und Martin hat uns besucht!
Grillabend

Oh wie schön ist Panoramama

PS: Es geht uns nicht darum coole Videos und Bilder zu posten, sondern um den Einsatz. Aber hier ist trotzdem ein lustiges Video:

 

Hans Peter Royer

Liebe Freunde und Beter,

wie viele von euch vermutlich schon wissen ist Hans Peter Royer, der Leiter des Tauernhofs, gestern (17.8.2013) bei einem Unfall tödlich verunglückt.

Sein plötzlicher Tod erschüttert uns sehr. Hans Peter hat uns auch bei ReachAut immer wieder unterstützt, indem er sich selbst für Seminare und viele seiner Mitarbeiter für den Dienst im Leitungsteam zur Verfügung gestellt hat.

Bitte betet mit uns in dieser schwierigen Zeit für seine Familie - besonders seine Frau Hannelore und ihre 3 Kinder -  und für die Mitarbeiter am Tauernhof.

In Jesus verbunden,
euer ReachAut Team

Gott stellt sich zu seinem Team!

Liebe Leser des wichtigsten Blogs!

Nach dem wir am Donnerstag super angekommen sind haben wir den Tag mit einer gemütlichen Sightseeing-Tour durch die Regional-Metropole Windischgarsten ausklingen lassen.

Freitag chillten wir mit Vorbereitungen für die kommenden Jugendabende: 4 stehen am Programm:

Montag:       mit special guest: der megacoole Hons Hofer
Dienstag:     mit grillen und chillen und Input
Donnerstag: Jugendabend - Paul lässt sich noch hoffentlich was gscheids einfallen ;-)
Freitag:        Fußballturnier :-) und unsre Theatergruppe kommt endlich dran

Am Abend hingen wir noch mit den Windischgarstner Jugendkreislern ab.

Samstag starteten wir dann voll durch mit einem Riesenwuzlerfußballturnier!


2. Platz für unser Team. Anschließend schwärmten wir noch in Windischgarsten aus und luden natürlich noch fett ein.

Sonntag waren wir dann auch schon wieder voll im Einsatz. Gottesdienst mit den Windischgarstnern und Einsatz an den Badeseen in der Umgebung. Unsere Pantomimen waren im Gottesdienst im Einsatz und Sketchboard kam am Badesee auch gut an!




Heute steht noch ein Gebetsabend am Programm. Betet doch mit für unseren Einsatz. 

Gebetsanliegen:
die Jugendabende
die Einsätze an den Badeseen
Mut das Evangelium freimütig zu verkünden

Freundlichste Grüße
euer Reach Team Windischgarsten.

Ps.: Wir haben die besten Senioren. Andi und Judith sind super!
Pps.: Wir haben auch die beste Gemeinde: Windischgarsten!
Ppps.: Und die beste Unterstützung der Gemeindemitarbeiter: Tabes, Hannes und Uli!


Steyr on Fire

Grias euch aus Steyr :)

Spät aber doch schreiben wir unseren ersten Blogeintrag, und da gibts schon einiges zu erzählen :)
Am Donnerstag hatten wir (nachdem wir natürlich viel zu spät losgekommen sind) gleich einmal ein Gipfelerlebnis, wir sind auf den Damberg raufgefahren und -gegangen (auf eine coolen Bibelweg)

Wir haben dort unsere Stille Zeit gemacht uns die Stadt von oben angeschaut (siehe Foto :)

 und hatten eine Menge Spaß (siehe nächstes Foto)

Hashtag #gangstergames, Enns Tag 3

Liebe Blogleser! Rinnen.

Es ist spät, wir sind müde, aber gebloggt wird trotzdem, denn es gibt viel zu erzählen. Wir haben uns das Freibad angeschaut, Plakate aufgehängt und uns beim Twister verknotet.
Am Abend haben wir Spiele gespielt, mit unseren neuen Freunden, die wir am Merkurparkplatz getroffen haben. Ein Marienkäfer hat uns beim Pokern geschlagen.
Wir haben viel gelacht. Hashtag #Gangstergames.
Beten könnt ihr für folgende Punkte:
-dass sich unser Team mehr zutraut (hashtag #talentenichtvergraben)
-dass unsere neuen Freunde auch morgen zum Grillabend kommen (hashtag #gangstergrillen)
-für den Rücken unseres Seniors (hashtag #livecoach) Daniel (er tut weh weil er so viel steht).

gezeichnet, das Team Enns