20.08.2013

Quantität statt Qualität #EINgangsterHORN

Hallo erstmal, wir sind Sasa und Inin (Samira und Ines, wir haben uns neue Spitznamen gegeben!!!! Yolo Bitte!!! XD)
Unseren heutigen Tag haben wir in Perg verbracht. Wir haben Pantomime gespielt und Sketchboard gepredigt - tut BUßE!!!! Es war sehr lustig, den Leuten zu zuwinken, wenn man als Pantomime durch die Straßen geht. Wir haben auch heraus gefunden, dass man schneller über die Straße kommt ^^ !
Wir wurden sehr freundlich aufgenommen in Perg , das Essen war gut und viel!!!
Die meisten Jugendlich waren sehr freundlich und offen für das was wir weitergaben.
Und das Einhorn auch...

Danke für:
  1. die Gebete
  2. den Spaß
  3. gute Gespräche
Bitte für:
  1. Filmabend am Donnerstag
  2. Jugendgottesdienst am Freitag
  3. Segen für unsere Gastfamilie
  4. Dass eine Jugend in Enns entsteht
  5. Einheit zwischen Team und Gemeinde
  6. Dass Jesus im Zentrum ist

für das Team Enns,
Ines und Sami

Team mit Jugend aus Perg
Pantomime. Man beachte das Einhorn.
Sketchboard
Ob wir können was Wien kann? Wir haben einen integrativen, Massage-Music-Fun Circle. Your move.

Hallo liebe Mit Reachautler! Verspätete Grüße aus Wels, der Landeshauptstadt von Oberösterreich :)

Gott sorgt für uns und unterhält uns. Wir hatten schon einige tolle Gespräche und unser gestriger Spieleabend war auch sehr gut besucht. Sie haben nach einer Stunde Talisman aufgehört - für all die Fantasiefreunde da draußen....

Leider kommen nicht so viele Leute von der Straße, obwohl wir fleißig einladen - GEBETSANLIEGEN!!! Doch wir haben echt schon tolle Gespräche mit ein paar Jugendlichen von der Gemeinde geführt. DANK

Ist echt schwierig von all den Erlebnissen zu erzählen, doch ein ganz spezielles ist mir in Erinnerung geblieben. Am Freitag beim Straßeneinsatz sind wir einem Mädchen begegnet, das begonnen hat das Johannesevangelium zu lesen. Am Glauben war sie sehr interessiert und sehr auf der Suche. Für sie könnt ihr beten, auch dafür dass sie mal bei einem Jugendabend vorbeischaut.

Unser Team hat echt immer einen Spaß und einen außergewöhnlichen Humor - nach diesem Einsatz sind stärkere Bauchmuskel garantiert :):):):) Da kann man Gott wirklich danken und für das viele gute Essen. Kuchen über Kuchen und Gulasch über Gulasch. 

Wir melden uns in ungefähr zwei Tagen wieder und wünschen euch da draußen einen echt schönen Abend. Wir hatten bzw haben heute unseren freien Tag. Rapunzel wartet auf uns.

Gottes Segen, wir haben einen großen und so wundervollen Gott, warum sorgt ihr euch kleine Herde?





Hab also keine Angst, kleine Herde. Denn es macht eurem Vater große Freude, euch das Reich Gottes zu schenken. Lukas 12, 32

Sommer, Sonne, Straßeneinsatz

Zu Beginn ein universell einsetzbarer Witz für euch: "Wieviel wiegt ein Hipster?... Ein Instagram." :D hohohoho

Ok, wer den nicht checkt, sollte vielleicht lieber runter von der Straße und in der Gemeinde bleiben und für die Beten, die auf der Straße nen Einsatz machen. Ok, das war jetzt vielleicht ein bisschen zu hart. Lasst euch den Witz einfach erklären und geht zurück auf die Straße! ABER DALLI!!!

Moment... Wo bin ich hier? Das ist doch kein Seminar für "Street-Smartness" (Definition Street-Smartness: Street-Smart ist derjenige, der sich an die Gepflogenheiten der Street anpasst), sondern ein Blog. (Muss ich dann jetzt eigentlich, wenn mich jemand fragt, ob ich ein Blogger bin, ja sagen, weil ich diesen Blogeintrag geschrieben habe?)  Falls ihr Schwierigkeiten mit der sogenannten Street-Smartness haben solltet, dann bitte wendet euch an das Team Wien. Rein zufällig haben wir hier ein paar Experten! (Für besonders eifrige Leser: Der Vater der Street-Smarten war übrigens Paulus. Nachzulesen in: 1. Korinther 9, 19-22)

--- OFFIZIELLER BLOGEINTRAG-BEGINN ---

Es ist ein riesen Segen hier zu sein. Man kann erkennen, wieviel Frucht durch ReachAut (ich glaube wir sind das dritte Reach-Team hier) schon entstanden ist und es ist wirklich schön für uns, das erleben zu dürfen. Wir haben außerdem super Menschen aus der Gemeinde, die uns zur Seite stehen (z.B. Jan, falls ihn jemand kennt)!

Am Samstag Abend war Grillen angesagt. Wir waren komplett baff, wie viele gekommen sind! An jenem Abend gab es ein Tanz-Zeugnis von Tilman mit anschließender Erklärung dazu. Die Jugendlichen wurden aufgefordert Gott herauszufordern und ihm zu sagen, dass er sich ihnen zeigen solle!

1. Gebetsanliegen: Bitte betet dafür, dass einige angesprochen wurden und dass sich Gott ihnen offenbart!

Grillabend von oben



Am Sonntag hatten wir einen Jugendabend mit einer Andacht von Raphael und einem Zeugnis von Lutz. Die Jugendlichen, die herkommen, sind hauptsächlich ChaotInnen und es war beeindruckend, wie gut unser Andacht-halter mit ihnen umgehen konnte und wie still sie an den entscheidenden Punkten (also auch an dem Zeugnis von Lutz) waren. Bei vielen ist die Kernbotschaft des Evangeliums angekommen.

2. Gebetsanliegen: Ihr seid ja ChristInnen und wisst hoffentlich für was man an dieser Stelle beten kann. ;)

                         Lutz gibt Zeugnis

Heute (Montag) genossen wir eine Stunde Closetalker-Time und Nachmittags machten wir uns auf zur Straßenevangelisation (hauptsächlich Umfragen). Es gab einige gute Gespräche.

3. Gebetsanliegen: Das einige die eingeladen wurden, zu einem unserer Abende kommen mögen und dass sie sich auf die Suche nach Gott machen, etc..

--- OFFIZIELLER BLOGEINTRAG-ENDE ---

Unsere Jungs wissen, dass auch das Leben der Reach-Männer durch Massage-Runden versüßt werden sollte!!! (ob das die Ennser auch können?? ;))

                                    

Am Abend chillen die Mädels zur Entspannung gerne an der Ecke mit dem besten W-Lan Empfang...



...und die Jungs gönnen sich zur Erholung ein ALKOHOLFREIES Bier in der Kneipe, um die Ecke!!! (Betonung liegt auf "ALKOHOLFREI"!!! ;)) 




LIEBSTE GRÜßE AUS DER HAUPTSTADT!!!!!!!! 

P.S. Nein! Es war nicht Tilman, der den Blogeintrag geschrieben hat!
P.P.S. Liebe Grüße an Gerfried, von Tilman.
P.P.P.S. "P.P.S." wurde mir (als Blogeintrag-Schreiber) so von Tilman mitgeteilt. Er steht in keinster Weise in Verbindung mit diesem Blogeintrag!