15.08.2014

Dem-Enns?!

Griaß eich! Gruezi! etc.

Wir sind auch schon (gestern) angekommen, und zwar in einer kleinen, sehr internationalen und aufgeschlossenen (offenen) Gemeindem, die uns recht herzlich (sogar mit Chilli con Carne) aufgenommen hat (Des schreiben viele, is aber wirkli so!). Und auch unser Team hat Zuwachs bekommen! Andrea vom ATC macht jetzt auch bei uns im Team mit!
Wir haben einen super coolen Senior, der zweite is irgendwo zwischen Bahnhof und Gemeinde abhanden gekommen.
Nach einer erholsamen Nacht auf Matratzen/Isomatten (Mädels wie immer privilegiert:) ging es dann heut zum ersten Mal in die Ennser Downtown. Nachdem ganz Enns den Feiertag gefeiert hat und niemand in der Stadt war (warn die alle in der Kirche oder was?) konnten wir nicht mit so vielen Leuten reden bzw. sie zu unserem Filmabend einladen. Ein paar Leute von der Perger Jugendgruppe sind trotzdem gekommen! Der Film hieß "Facing the Giants" und war superkitschig (was selbst unsere Mädels sagten).
Cynthia hatte Kopfweh und Damaris Halsweh, dafür könnt´s bitte beten!

Hier nochmal die Gebets- und Dankesanliegen:

Gebet für:
- Gesundheit Cynthia und Damaris (und der Rest vom Team)
- Motivation
- Mut
- Bevölkerung von Enns (v.a. die Jugendlichen!)

Dank für:
- für die coole internationale Gemeinde
- für die Schönheit der schweizerischen, österreichischen (und deutschen) Dialekte

Euer Team Enns (Cynthia, Melli, Priscille, Ines, Andrea, Damaris, Jonathan, Jochen, Uli)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen