17.08.2014

Nachricht von Tim Golli



An die auserwählten Heiligen bei uns und in aller Welt:

Die Humoristik der Schlaflosen ergötzt sich an den Nebensächlichkeiten des Alltags. Eier brechen im Flug an glatten Stiften vorbei. Die Federweichheit der Betten und die kulinarischen Ergüsse der gollner Brüder erquicken den Tim. 
Alles verstanden? Dann wisst ihr jetzt alles.
Gestern ging unser erster Jugendabend zum Thema "Sinn des Lebens" über die Bühne. Frei nach Murphy's Gesetz ging alles schief, was schief gehen kann. Aber der Abend war gut. Wir freuten uns über den Besuch der Gemeinde und -jugend. Das noch niemand von außerhalb der Gemeinde da war, störte uns wenig. Den gestrigen Tag verbrachten wir mit viel Vorbereitung, leider keiner Zeit in unseren weichen Betten, und genialem Essen.   Als Team erleben wir, trotz immer größer werdender Müdigkeit, immer mehr Einheit und Teamwork.

Danke für:
-          - Gute Zusammenarbeit und Einheit des Teams
-     - Viel Freude und Spaß bei allem
-

Bete für:
-         - Geistliches Wachstum des Teams
-         -  Offene Türen und gute Gelegenheiten bei Straßeneinsätzen.
-         -  „Fittheit“ des Teams


           Zum Schluss der Gruß mit meiner, des Tims, eigenhändiger Hand
           Pfiat Gott beinand.

           Thomas und Deborah (in Vertretung für Tim Golli)
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen