21.08.2016

Leoben: Die Bälle toben



Tag 2
Stimmung: Supaguad mit Schädlweh ;)

Heute war ein schicksalhafter Tag. Unser Teamkollege Daniel ist von seiner familiären Hochzeit nicht zurückgekehrt. Warum? Er liegt krank darnieder. Unser Team ist von diesem schweren Schlag tief getroffen, doch wir haben Hoffnung, ihn morgen wohlauf wieder zu sehen…

Ansonsten hatten wir einen äußerst spannenden Tag:  Zum Mittagessen gab es eine Kürbissuppe mit Identitätsproblemen. Es stellte sich nämlich heraus, dass es sich beim angeblichen Kürbis eigentlich um eine Honigmelone handelte. Das Ergebnis war ein äußerst interessantes Geschmackserlebnis.

Wir haben heute versucht soziale Kontakte zu knüpfen, indem wir an einem Völkerballturnier der sozialistischen Jugend teilnahmen. Wir schafften es sogar unter die ersten fünf Plätze, aber darum geht es ja eigentlich nicht. ;) Wir nutzten die Chance um zu unseren Jugendabenden einzuladen und konnten auch ein paar gute Gespräche führen.

Am Abend gab es dann noch Teamzeit mit lustigen Spielen. :)

Wir danken für
… das gute Klima in unserem Team
...die großartige Entdeckung der Melonencreme-Suppe

Wir bitten für
…die Gesundheit unseres Teamkollegen Daniels
…den morgigen Gottesdienst, den wir mitgestalten
…die „Red-Bull-Umfrage“, die für morgen geplant ist




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen